DTM am Nürburgring: Erster Sieg für Wickens

Audi-Pilot Mike Rockenfeller wird nur Vierter

Beim siebten Saisonlauf der DTM am Nürburgring konnte Robert Wickens erstmals einen Sieg einfahren. Der junge Mercedes-Pilot aus Kanada war von Platz sieben gestartet, kam mit den schwierigen Wetterbedingungen am besten zurecht und kämpfte sich mit seinem AMG C-Coupé "Stihl" an die Spitze des Feldes. Das Regenrennen in der Eifel wurde aufgrund des anhaltend schlechten Wetters frühzeitig nach 47. von 49 Runden beendet, nachdem die maximale Renndauer von 75 Minuten erreicht war.

Robert Wickens
Robert Wickens (Mercedes) entschied das Regenrennen am Nürburgring für sich, Foto: Daimler

Im bislang wohl spannendsten Rennen der diesjährigen Deutschen Tourenwagen-Masters sicherte sich Augusto Farfus (BMW) , der von der Pole-Position gestartet war, den zweiten Platz. Mercedes-Fahrer Christian Vietoris wurde Dritter und belegt in der Gesamtwertung nun Platz zwei vor Robert Wickens.

Audi-Pilot Mike Rockenfeller, der Führende im Gesamtklassement, kam nur auf Platz vier, sicherte sich aber wichtige Punkte im Kampf um den Titel und baute seine Führung auf jetzt 106 Punkte aus. Sein bislang größter Konkurrent Bruno Spengler musste das Rennen nach einer Kollision mit einem beschädigten Fahrzeug fortsetzen und belegte am Ende nur einen enttäuschenden 14. Rang. Somit rutschte er in der Gesamtwertung auf Rang vier ab. Gary Paffett (Mercedes-Benz) verpokerte sich bei der Reifenwahl und landete auf Platz 17. Mit 49 Punkten Rückstand auf den Führenden Rockenfeller hat der Brite nur noch theoretische Chancen auf den Titel.

Autor: sk

Kfz.de auf Facebook Folge Kfz.de bei Twitter Kfz.de bei Google+ Kfz.de RSS-Feed

Über Kfz.de

Kfz.de ist das Portal rund ums Auto. Neben aktuellen Meldungen aus der Welt der Automobile, wertvollen Ratgeber-Tipps, umfangreichem Bildmaterial, Videos und Spielen, findet der ambitionierte Auto-Liebhaber hier nützliche Informationen über Kfz-Zubehör, aktuelle Automarken und Modelle und zum Thema Auto kaufen und verkaufen.

Beliebte Automarken

VW Audi BMW
Mercedes-Benz Opel Skoda

News

Hinweise