Ab Mitte 2014 soll der Ford Ecosport auch deutsche Straßen erobern

Ford Ecosport: Kompakt-SUV kommt in der 2. Generation auch nach Deutschland

Im Segment der SUVs (Sport Utility Vecicles) sind kompakt Modelle wie der Opel Mocca oder der Nissan Juke auf dem Vormarsch. Die Ursache liegt auf der Hand: kleinere Ausmaße sorgen für geringeres Gewicht und somit für weniger Verbrauch, ohne dass man auf die Vorzüge eines SUV verzichten muss. Zudem erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, im Großstadtjungel einen Parkplatz zu ergattern. Diesen Trend hat auch Ford erkannt und erweitert seine Modell-Palette entsprechend.

Ford Ecosport
Der neue Ford Ecosport, Foto: Ford

Neben dem Ford Kuga sollen in Zukunft der wuchtige Ford Edge und der kompakte Ford Ecosport die Autofahrer begeistern. Dabei ist der Ecosport keine Neuentwicklung: Das Modell wird bereits seit 2003 in Brasilien gebaut und gilt in Südamerika sogar Topseller. Das Rezept des Ecosport: Ein solides und funktionales Fahrzeug für einen erschwinglichen Preis. Da dies auch Käufern in Europa und vor allem in Deutschland gefallen dürfte, steht eine an den hiesigen Markt angepasste Version ab Mai 2014 bei den Händlern.

Mehr Abenteuer als Urban: Der Look des Ecosport

Eine bullige Stirn, schmale Frontscheinwerfer, breite Radhäuser sowie ein achteckiger Grill sorgen für einen Geländewagenlook, der sich von den weicheren Designs der Marken Opel und Nissan abhebt. Für Dynamik sorgen die niedrige A-Säule und die großen Schweller. Besonderes Merkmal: Das Ersatzrad wird in bewährter Off-Road-Manier außen am Heck angebracht. Die Maße bleiben dennoch kompakt: 4,27 m Länge (ohne Ersatzrad: 4,01 m) und bei einer Breite von 1,77 m, damit man keinen XXL-Parkplatz benötigt. Zum Vergleich: Ein VW Golf misst in der Länge nur einen Zentimeter weniger. In der Höhe misst der Ecosport stolze 1,67m. Das sind 12cm mehr ein BMX X1.

Gut genutzt: Viel Platz und elegantes Design im Innenraum

Klappt man die Rückbänke um, kommt der Ford Ecosport auf eine Kofferraumgröße von 1240 Litern. Bei aufgestellten Bänken sind es immerhin noch 375 Liter. Das ist nicht wenig, aber auch nicht außergewöhnlich viel. Im Innenraum finden bequem vier Personen platz. Besonders die stattliche Höhe sorgt für viel Kopffreiheit auch bei großen Menschen. Designtechnisch ist der Ecosport gehobener Standard. Elegant geschwungenes Hartplastik verbindet die Panele und die ausgeprägte Mittelkonsole, die von zahlreichen Knöpfen dominiert wird. Das Multifunktionslenkrad wirkt ebenso wie die Optik der Instrumente: schlicht aber solide.

Ford Ecosport Heck
Das Ersatzrad ist beim Ecosport in bewährter Off-Road-Manier außen am Heck angebracht, Foto: Ford

Kein Allradantrieb für den deutschen Markt: Das leisten die Motoren

Zum Start kann man bei der Motorisierung des Ecosport zwischen zwei Benzinern und einem Diesel wählen. Der Vier-Zylinder-Benziner 1,5 l Ti-VCT leistet 112 PS. Interessanter ist jedoch der 1,0 Liter Dreizylinder Ecoboost-Motor mit 125 PS, der ab 20.000 Euro kosten soll. Für diesen wirbt Ford mit einem besonders niedrigen Verbrauch von 5,3 Litern auf 100 Kilometern. Die 100 km/h schafft der kleine Benzinier in 12,7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 180 km/h. Das 90 PS starke 1,5 l TDCi Diesel-Aggregat gibt es ab 21.200 Euro.

Nur ein Ausstattungspaket bei einem Einstiegspreis von 17.990 Euro

Den Ford Ecosport wird es vorerst nur in der Ausstattungsvariante Titanium geben. Wer sein Fahrzeug mit Multimediafunktionen aufwerten will, kann auf Ford Sync mit App-Link zurückgreifen. Damit kann per Smartphone und Sprachsteuerung auf eine Musikdatenbank zugegriffen werden. Zudem kann das pfiffige System dem Fahrer e-Mails vorlesen. Über einen kleinen Infotainment-Bildschirm kann per Smartphone-Synchronisation auch auf soziale Netzwerke zugegriffen werden. Das Einstiegspreis für Fords neuen Kompakt-SUV liegt bei 17.990 Euro. Enthalten sind u.a. Ford Sync sowie Parkpiepser.

Autor: gl

Kfz.de auf Facebook Folge Kfz.de bei Twitter Kfz.de bei Google+ Kfz.de RSS-Feed

Über Kfz.de

Kfz.de ist das Portal rund ums Auto. Neben aktuellen Meldungen aus der Welt der Automobile, wertvollen Ratgeber-Tipps, umfangreichem Bildmaterial, Videos und Spielen, findet der ambitionierte Auto-Liebhaber hier nützliche Informationen über Kfz-Zubehör, aktuelle Automarken und Modelle und zum Thema Auto kaufen und verkaufen.

Beliebte Automarken

VW Audi BMW
Mercedes-Benz Opel Skoda

News

Hinweise