Sebastian Vettel fährt auch in Singapur souverän zum Sieg

Vettel auf der Überholspur Richtung Titel Nummer vier

Sebastian Vettel glänzte auch beim Nachtrennen in Singapur am vergangenen Sonntag. Der Red-Bull-Pilot dominierte erneut das Fahrerfeld und scheint auf dem Weg zu seinem vierten Titel kaum noch aufzuhalten zu sein. Durch seinen nie gefährdeten Start-Ziel-Sieg baute Hppenheimer seinen Vorsprung in der WM-Wertung auf Fernando Alonso (Ferrari) auf 60 Punkte aus, der Zweiter wurde. De dritten Platz sicherte sich Kimi Räikkönen. Vierter wurde Nico Rosberg.

Sebastian Vettel
Sebastian Vettel fährt auch in Singapur souverän zum Sieg, Foto: Red Bull Mediahouse

Sebastian Vettel dominiert unangefochten

Das gesamte Rennwochenende wurde von einem Fahrer dominiert: Sebastian Vettel. Der Red-Bull-Pilot sicherte sich beim Großer Preis von Singapur nach tollen Trainingszeiten auch die Pole Position im Qualifying und drehte beim Rennen am Sonntag weitestgehend einsam seine Runden. Lediglich beim Start wurde er kurz gestört: Nico Rosberg griff gekonnt an, konnte seinen leichten Vorsprung aber nur bis zu erste Kurve behaupten. Vettel setzte sich wieder vor den Mercedes und ließ von da an nichts mehr anbrennen.

Fernando Alonso startete von Position sieben, machte schon beim Start viele Plätze gut und schob sich bis auf Platz drei vor. In Runde 25 setzte der Australier Ricciardo seinen Toro Rosso in die Mauer. Bei der darauf folgenden Safety-Car Phase verlor Vettel zwar seinen komfortablen Vorsprung, fuhr jedoch auch nach dem Neustart ungefährdet davon und baute seinen Vorsprung auf über 20 Sekunden aus. So konnte ihn auch ein Reifenwechsel nicht in Bedrängnis bringen.

Vettels Teamkollegen Marc Webber plagten hartnäckige Getriebeprobleme. So musste er zunächst Nico Rosberg, dann Hamilton und Massa vorbeiziehen lassen. Letztendlich beendete der Australier das Rennen enttäuscht in Runde 60, in der er sein brennendes Fahrzeug kurz vor dem Ziel abstellen musste.

Sebstian Vettel sicherte sich mit seinem dritten Sieg in Folge beim Nachtrennen in Singapur weitere wichtige Punkte und führt die WM-Wertung mit jetzt 247 weiterhin souverän an. Auf Rang zwei liegt Fernando Alonso mit 187 vor Lewis Hamilton mit 151 Zählern und Kimi Räikkönen mit 149.

Autor: sk

Kfz.de auf Facebook Folge Kfz.de bei Twitter Kfz.de bei Google+ Kfz.de RSS-Feed

Über Kfz.de

Kfz.de ist das Portal rund ums Auto. Neben aktuellen Meldungen aus der Welt der Automobile, wertvollen Ratgeber-Tipps, umfangreichem Bildmaterial, Videos und Spielen, findet der ambitionierte Auto-Liebhaber hier nützliche Informationen über Kfz-Zubehör, aktuelle Automarken und Modelle und zum Thema Auto kaufen und verkaufen.

Beliebte Automarken

VW Audi BMW
Mercedes-Benz Opel Skoda

News

Hinweise