Hyundai Santa Fe

Feinschliff für den Hyundai Santa Fe

Hyundai bringt eine Feinschliff-Version des SUV-Models Santa Fe in den Handel. Die Design-Änderungen sind allerdings dezent: eine silbern lackierter Unterfahrschutz vorne und hinten, eine Chromleiste am Kennzeichen-Feld, schwarz lackierte Einfassungen für die Nebelscheinwerfer und die Dachreling, veränderte Türeinstiegsleisten und 18-Zoll-Leichtmetallfelge in neuem Design sind die markanten Neuerungen für das Modelljahr 2012.

Hyundai Santa Fe
Hyundai Santa Fe, Foto: Hyundai
Bei den Automatikvarianten ist die Bergabfahrhilfe DBC (Downhill Brake Control) neu an Board. Ist dieses System eingeschaltet, gleitet der Sportsroader mit maximal 8 km/h steile Passagen hinab und bleibt so selbst in schwierigen Situationen kontrollier- und steuerbar. In der Ausstattungslinie Premium ist zudem auch ein beheizbares Lenkrad wählbar.

Unverändert bleiben die Motor- und Antriebsvarianten beim Santa Fe, der wahlweise mit Front- oder Allradantrieb sowie mit 6-Gang-Schalt- oder Automatikgetriebe lieferbar ist. Etwas angehoben hat Hyundai dafür den Preis: Die neuen Einstiegspreise lauten 29.700 Euro für den Santa Fe 2.4 Comfort mit Frontantrieb und 32.810 Euro für das zweiradangetriebene CRDi-Modell. Die Preise für Zusatzausstattung bleiben unverändert.

Kfz.de auf Facebook Folge Kfz.de bei Twitter Kfz.de bei Google+ Kfz.de RSS-Feed

Über Kfz.de

Kfz.de ist das Portal rund ums Auto. Neben aktuellen Meldungen aus der Welt der Automobile, wertvollen Ratgeber-Tipps, umfangreichem Bildmaterial, Videos und Spielen, findet der ambitionierte Auto-Liebhaber hier nützliche Informationen über Kfz-Zubehör, aktuelle Automarken und Modelle und zum Thema Auto kaufen und verkaufen.

Beliebte Automarken

VW Audi BMW
Mercedes-Benz Opel Skoda

News

Hinweise