Unterschiede beim Gebrauchtwagenkauf in deutschen Großstädten

Gibt es beim Gebrauchtwagenankauf regionale Unterschiede?

Das Geschäft mit Gebrauchtwagen floriert: laut Kraftfahrtbundesamt wechseln jedes Jahr über sieben Millionen Fahrzeuge den Halter. Doch bei der Suche nach dem neuen Auto wird man nicht unbedingt im eigenen Wohnort fündig. Nicht selten muss man eine längere Anfahrt in Kauf nehmen, um ein interessantes Fahrzeug in Augenschein zu nehmen. In diesem Zusammenhang ist die Fragen interessant, ob es regionale Besonderheiten beim Gebrauchtwagenkauf gibt. Der ADAC hat den Markt in verschiedenen deutschen Großstädten untersucht und teils erhebliche Unterschiede festgestellt.

Gebrauchtwagenankauf
Beim Gebrauchtwagenankauf gibt es innerhalb Deutschlands durchaus regionale Unterschiede, Foto: ADAC

Überhöhte Kaufpreise und verschwiegene Mängel

Beim Test des ADAC wichen die Angaben im Internet zum Zustand des Fahrzeugs nicht selten gravierend von den tatsächlichen Gegebenheiten ab. Zudem wurden Mängel am Fahrzeug verschwiegen und erst reagiert, wenn der Kaufinteressent die Defizite konkret ansprach. Häufigste Mängel waren vor allem Bremsen und Reifen. Rund 25 Prozent der Händler verlangten zudem einen Preis, der teils deutlich über dem durch Kfz-Sachverständige ermittelten lag. Dennoch vergab der ADAC bei den 36 untersuchten Händlern 18 Mal die Noten „sehr gut“ oder „gut“. Jedoch fielen 13 Anbieter mit den Noten „mangelhaft“ oder sogar „sehr mangelhaft“ glatt durch. Punkten konnten vor allem Markenhändler, die mit guten Service, Offenheit bei Mängeln und detaillierten Kenntnissen über das jeweilige Fahrzeugmodell überzeugen konnten.

Mindereinnahmen von bis zu 31 Prozent beim Privatverkauf

Die Tester des ADAC untersuchten in ihrem Test freie Kfz-Händler und Markenhändler. Denn auch wenn nahezu 45 Prozent der Gebrauchtwagenverkäufe privat abgewickelt werden, ist auf diesem Wege deutlich weniger Geld zu verdienen. Laut dem Autoclub liegen die Mindereinnahmen bei bis zu 31 Prozent. Getestet wurde in den Großstädten Berlin, Dresden, Hamburg, Köln, München und Stuttgart, da diese gleichmäßig in ganz Deutschland verteilt sind und zudem eine hohe Dichte an Autohändlern aufweisen. Den regionalen Händlern wurden vor allem Kompaktklasse-Fahrzeuge mit einem Wert zwischen 5.000 und 14.000 Euro angeboten, die zwischen vier und neun Jahre alt waren und eine Laufleistung zwischen 56.000 bis 188.000 Kilometern aufwiesen.

Regionale Preisunterschiede beim Gebrauchtwagenkauf

In einigen Städten variiert der Verkaufspreis eines Modells stark. So kann der Besitzer eines BMW in Hamburg mehr Geld für seinen Wagen erlösen als in Dresden. Und während Fahrzeughalter eines VW Golf sich in Leipzig oder Dresden über einen guten Verkaufspreis freuen können, sollten Besitzer einer Mercedes E-Klasse sich vielleicht eher in Hamburg einen Käufer suchen als in Berlin. Als Stadt mit den teuersten durchschnittlichen Gebrauchtwagenpreise gilt Regensburg mit 23.696 Euro. Am günstigsten kommt man in Frankfurt/Oder davon, wo man im Schnitt „nur“ 11.154 Euro für einen Gebrauchten zahlt. Die deutlichen Preisunterschiede lassen sich vor allem durch Unterschiede bei Nachfrage, Fahrzeugangebot und Kaufkraft erklären. In Städten mit höherem Durchschnittsverdienst ist der Fahrzeugpreis eines Gebrauchtwagens entsprechend hoch. Eine praktische Möglichkeit, von der unterschiedlichen Nachfrage zu profitieren, bieten regional ausgerichtete Internetportale wie jetztautoverkaufen.hamburg. Ein solcher Autoankauf-Dienstleister ermittelt durch ein mehrstufiges Bewertungssystem kostenlos den Wert des Fahrzeugs und übernimmt anschließend alle Formalitäten des Verkaufs.

Wo finden sich die besten Autohändler?

Die besten Autohändler sind laut einer Untersuchung des Automobil-Anzeigenportals AutoScout24 vor allem in Süddeutschland zu finden. Dazu wurden 54.000 Kundenmeinungen ausgewertet und die Bewertungskategorien Gesamteindruck, Erreichbarkeit, Zuverlässigkeit, Angebotsbeschreibung und Kauferlebnis einbezogen. Demnach stammen fünf der zehn besten Händler Deutschlands aus Bayern. Sieger wurde das Autohaus EuroCar in Landshut/Bayern das mit 4,86 von fünf Sternen bewertet wurde.

Autor: gl

Kfz.de auf Facebook Folge Kfz.de bei Twitter Kfz.de bei Google+ Kfz.de RSS-Feed

Über Kfz.de

Kfz.de ist das Portal rund ums Auto. Neben aktuellen Meldungen aus der Welt der Automobile, wertvollen Ratgeber-Tipps, umfangreichem Bildmaterial, Videos und Spielen, findet der ambitionierte Auto-Liebhaber hier nützliche Informationen über Kfz-Zubehör, aktuelle Automarken und Modelle und zum Thema Auto kaufen und verkaufen.

Beliebte Automarken

VW Audi BMW
Mercedes-Benz Opel Skoda

News

Hinweise