Facelift für Seat

SEAT – Neues Logo für eine neue Designsprache

Neben der sportlichen- und dynamischen Weiterentwicklung seiner Fahrzeuge, unternahm die Marke Seat nun auch selbst ein Facelift, um die Präzision und Eleganz der neuen Seat Designsprache passend zu unterstreichen. In diesem Zuge wurde zusammen mit den neuen Fahrzeugpräsentationen auf dem Pariser Autosalon 2012das neue Seat Logo enthüllt.

SEAT Logo Historie

Das inzwischen vierte Redesign des Markenlogos, welches zuletzt 1999 aktualisiert wurde, soll der spanischen VW-Tochtergesellschaft einen frischen Look im stetigen Wandlungsprozess des Unternehmens verleihen und gleichzeitig der Startschuss für eine neue Seat-Ära symbolisieren.

Das modifizierte Chrom-S in Kombination mit dem Seat-Rot orientiert sich nun stärker am Emblem, so wie es sich auch auf den Fahrzeugen zeigt. Es wirkt technischer, quadratischer und durch die erneute Reduzierung der diagonalen Linien kompakter und weniger filigran als sein Vorgänger. Laut Seats Designchef Alejandro Mesonero-Romanos verhilft diese Weiterentwicklung dem Logo zu einer "moderneren, präziseren und stärkeren skulpturierten Ausstrahlung" und reflektiert somit auch die Ingenieurskunst und den Qualitätsanspruch des Unternehmens. Zudem soll das Logo die sechs Kernwerte Seats repräsentieren, die wohl auch in Zukunft verstärkt in den Vordergrund treten sollen: Design, Dynamik, Jugendlichkeit, Effizienz, Zuverlässigkeit und Erreichbarkeit.

Diese Werte spiegeln sich auch im neuen Seat Leon wider, der als erster Wagen das neue Logo tragen wird und somit den Start der neuen Design-Ära Seats einläutet.

Kfz.de auf Facebook Folge Kfz.de bei Twitter Kfz.de bei Google+ Kfz.de RSS-Feed

Über Kfz.de

Kfz.de ist das Portal rund ums Auto. Neben aktuellen Meldungen aus der Welt der Automobile, wertvollen Ratgeber-Tipps, umfangreichem Bildmaterial, Videos und Spielen, findet der ambitionierte Auto-Liebhaber hier nützliche Informationen über Kfz-Zubehör, aktuelle Automarken und Modelle und zum Thema Auto kaufen und verkaufen.

Beliebte Automarken

VW Audi BMW
Mercedes-Benz Opel Skoda

News

Hinweise