Volvo V60 Plug-in-Hybrid

Volvo V60 Plug-in-Hybrid kommt in 2012

Volvo plant die Markteinführung des weltweit ersten Diesel-Plug-in-Hybridmodells, des Volvo V60 Plug-in-Hybrid, für November 2012. Der Fünftürer ist das technisch anspruchsvollste Fahrzeug, das die Schweden jemals gebaut haben. In einer ersten Phase sollen 1.000 Fahrzeuge vom Band rollen. Diese limitierten Fahrzeuge werden in einer exklusiven "Pure Limited Version" angeboten. Später soll die jährliche Herstellungskapazität auf 4.000 bis 6.000 Fahrzeuge ausgeweitet werden. Der Preis für den Volvo V60 Plug-in-Hybrid liegt auf dem deutschen Markt bei 57.000 Euro.

Volvo V60 Plug-in-Hybrid
Volvo V60 Plug-in-Hybrid, Foto: Volvo

Highlights der exklusiven Ausstattung sind die Außenfarbe Electric Silber mit hochglänzenden schwarzen Karosserieteilen, aerodynamisch geformte 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, schwarze Ledersitze mit kontrastierenden Nähten, blau-graue Holzeinlagen am Armaturenbrett sowie in den Türinnenverkleidungen, ein schwarzes Lederlenkrad und ein Lederschaltknauf mit beleuchteter Schaltanzeige. Zur Serienausstattung zählen außerdem die geschwindigkeitsabhängige Servolenkung, ein elektrisch einstellbarer Fahrersitz, Parksensoren vorn und hinten, eine Bluetooth Freisprecheinrichtung, ein High Performance Multimedia DVD Audiosystem mit 4x40 Watt Verstärker, acht Lautsprechern und 7-Zoll-Farbdisplay sowie das Notruf-Kommunikationssystem Volvo on Call.

Der V60 Plug-in-Hybrid ist das erste Modell des schwedischen Herstellers, das über einen komplett digitalen Driver Information Monitor (DIM) verfügt. Dabei werden die herkömmlichen analogen Anzeigen durch einen LED-Schirm ersetzt, auf dem eine Vielzahl von Optionen angezeigt werden kann.

Dank seiner großen wiederaufladbaren Batterieeinheit kommt der Volvo V60 Plug-in-Hybrid im Vergleich zu einem Volvo V60 mit identischem Dieselmotor auf einen CO2-Wert von 49 g/k und damit auf eine Reduzierung von 65 Prozent, was einem Verbrauch von 1,9 Liter auf 100 Kilometer entspricht. Per Knopfdruck kann der Fahrer sich für eine rein elektrische Fahrweise mit einer Reichweite von bis zu 50 Kilometern oder für eine kombinierte Leistungsausbeute von 215 plus 70 PS und ein maximales Drehmoment von 440 Nm plus 200 Nm entscheiden.

Einer aktuellen Studie zufolge legt die überwiegende Mehrheit der europäischen Autofahrer pro Tag weniger als 50 Kilometer zurück, zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit und zurück. Bei längeren Strecken wird beim Volvo V60 Plug-in-Hybrid automatisch der Dieselmotor aktiviert und das Fahrzeug weist die gleiche Reichweite wie ein konventioneller Hybrid auf - jedoch mit deutlich niedrigeren CO2-Werten.

Der V60 Plug-in-Hybrid kann über einen herkömmlichen Stromanschluss am Haus oder in der Garage aufgeladen werden (230V/6A, 10A oder 16A). Bei einem 10A-Anschluss beträgt die Ladezeit 4,5 Stunden, bei einem 16A-Anschluss 3,5 Stunden und bei einem 6A-Anschluss 7,5 Stunden.

Kfz.de auf Facebook Folge Kfz.de bei Twitter Kfz.de bei Google+ Kfz.de RSS-Feed

Über Kfz.de

Kfz.de ist das Portal rund ums Auto. Neben aktuellen Meldungen aus der Welt der Automobile, wertvollen Ratgeber-Tipps, umfangreichem Bildmaterial, Videos und Spielen, findet der ambitionierte Auto-Liebhaber hier nützliche Informationen über Kfz-Zubehör, aktuelle Automarken und Modelle und zum Thema Auto kaufen und verkaufen.

Beliebte Automarken

VW Audi BMW
Mercedes-Benz Opel Skoda

News

Hinweise